Sportphysiotherapie

Kinesio Tape

Das Kinesio Tape soll verletzte Strukturen aktivieren, wodurch es zur Schmerzlinderung, Gelenkfunktionsverbesserung und Entstauung kommt. Es führt zur Stoffwechselsteigerung und zum Rezeptortraining. Dadurch kann der Tonus der Muskulatur sowohl gesenkt als auch erhöht werden.

Der klassische Tapeverband schafft das physiologische Gleichgewicht zwischen Stabilität und Mobilität. Er schützt und stützt sowohl passiv als auch aktiv und entlastet die gefährdeten, gestörten oder verletzten Anteile einer Struktur.

Tape

Das konventionelle Sporttape kann präventiv eingesetzt werden, aber auch zur Behandlung von Verletzungen und anderen Beschwerden. So kann man vor dem Wettstreit das Sprunggelenk tapen, um Verstauchungen zu verhindern.

Regenerationsmassage

Durch gezielte Basisgriffe kann die Muskulatur nach dem Training oder dem Wettkampf effektiv behandelt werden, Verspannungen können gelockert und stark beanspruchte Muskulatur zur Entspannung verholfen werden. Genau darin liegen Ziel und Inhalt der Sport- und Regenerationsmassage.

Vorwettkampfmassage

Die vorbereitende Massage wird vor dem Wettkampf durchgeführt. Sie beginnt in etwa eine Stunde vor dem Wettkampf und sollte nicht länger als 15 Minuten dauern. Die Massage begrenzt sich auf die für den Wettkampf wichtigsten Muskelgruppen. Die besondere Aufgabe besteht darin, dem Organismus optimale physische und psychische Voraussetzungen für eine sportliche Hochleistung zu schaffen. Behandelt wird der Sportler dabei mit einer weichen, relativ schnellen und druckarmen, sehr rhythmisch angelegten Massagetechnik. Die Vorbereitungsmassage darf keinesfalls ermüden und detonisieren, vielmehr soll sie erfrischen, beleben und positiv stimulieren.

Mannschaftsbetreuung

Im Freizeit- und Leistungssport werden Höchstleitungen erbracht. Egal ob im Mannschafts- oder Individualsport – wenn intensives Training und Ehrgeiz aufeinander treffen, ist eine kontinuierliche physiotherapeutische Betreuung durch Fachpersonal nicht mehr wegzudenken. Neben einer optimalen und individuellen Trainingsbetreuung durch ein Trainerteam ist eine physiotherapeutische Behandlung und Betreuung unbedingt notwendig. Nur so kann schnell bei muskulären Problemen und Verletzungen reagiert werden und der Körper schneller auf sein Leistungsniveau gebracht werden. Wir von MEDICSPORTS verfügen über langjährige Erfahrung in der Sportlerbetreuung.

Medical Flossing

Diese neuartige Therapie bezeichnet das relativ stramme Umwickeln von Extremitätengelenken oder -teilen mittels eines speziell dafür entwickelten Gummibandes und einer speziellen Applikationstechnik.
Medical Flossing kommt aus dem Leistungsport und lässt sich mit jeder herkömmlichen Technik kombinieren. Es soll Schmerzen lindern und die Beweglichkeit verbessern.

 

So finden Sie uns

Christoph Sollors (DOSB)
Isabel Sollors (DOSB, B.Sc.)

Gutenbergstraße 1
80638 München

Tel: 089-12 71 11 23
Fax: 089-12 71 11 24
info(at)medicsports-muenchen.de

Onlinetermin 

Sie erreichen unsere Praxis mit folgenden öffentlichen Verkehrsmitteln:
Tramlinie 12: Haltestelle Romanplatz ca. 450 m – 5 Minuten zu Fuß • Tramlinie 17: Haltestelle Schloss Nymphenburg ca. 300 m – 4 Minuten zu Fuß

Bei Anfahrt mit dem Auto stehen Ihnen vor der Praxis genügend kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.